Das Wählen der richtigen Antivirus-Software, auf die Sie sich verlassen können ist kritisch, um Ihren Computer und Ihre persönlichen Informationen zu schützen und nicht zu Letzt für Ihren Seelenfrieden. Hier ein paar Tipps, um das Beste Produkt für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

1. Verstehen Sie Ihre Bedürfnisse

Welche Tätigkeiten erledigen Sie auf Ihrem Computer? Brauchen Sie eine Antivirus-Software, die Sie schützt wenn Sie Filme oder andere Softwares herunterladen, sich bei verschieden Services registrieren oder Dateien von unbekannten E-Mails laden, oder arbeiten Sie meist offline?

2. Betreiben Sie einen Research

Da Sie nun wissen was Sie brauchen, suchen Sie nach einem Antivirus-Programm, das auf Ihre Situation zugeschnitten ist. Suchen Sie nach speziellen Features, wie E-Mail-Schutz, umfassender Computer-Scan, Kinderschutz oder Firewalls etc.

3. Informieren Sie sich

Sobald Sie eine Liste von möglichen Programmen erstellt haben, lesen Sie mehr über das spezielle Produkt online und sehen Sie was andere Nutzer zu diesem Produkt, und deren Features sagen.

4. Recherchieren Sie die Herstellerfirma

Lesen Sie über die Herstellerfirmen der Software, um Ihre Liste von möglichen Programme zu verkleinern. Wie gut ist der angebotenen Kundendienst? Wie lange ist die Firma bereits auf dem Markt?

5. Testen und dann kaufen

Sobald Sie Ihre Liste auf zwei bis drei Programme verkleinert haben, versuchen Sie diese vorab zu testen, bevor Sie ein Abo kaufen. Die meisten renommierten Antivirus-Hersteller bieten eine kostenfreie Probezeit. Am Ende entscheiden Sie sich für das Produkt mit den besten Kritiken, ist einfach zu verwenden und das wichtigste stellt einen wahren Schutz dar. Na dann, nichts wie los, wählen Sie die Antivirus-Software, die Ihre Bedürfnisse am Besten abdeckt und vergessen Sie nicht, es geht um Ihre Sicherheit!