Ransomware, wie der Name schon andeutet ist eine Malware, die verwendet wird, um von Benutzern Lösegeld zu erpressen. Diese Malware kann Ihren Computer sperren, Daten verschlüsseln, oder beschämende Inhalte auf Ihren PC stellen und Sie somit daran hindern Ihren PC zu verwenden oder nur teilweise zu verwenden bis Sie bezahlen.

Hier 3 Dinge die Sie über Ransomeware wissen sollten:

1. Ransomware kommt immer häufiger vor als man denkt. Das bedeutet die Chancen, dass Ihr PC infiziert wird erhöhen sich mit der Zeit. Eine neue Form der Online-Kriminalität, die in Russland begann wurde mit der Zeit so schwerwiegend, dass das FBI eine offizielle Warnung dazu veröffentlichte und erklärte, dass kein Computer davor gewappnet ist.

2. Es ist leicht sich zu infizieren. Ihr Computer kann mit einem einfachen Klick auf ein infiziertes Popup oder zufällig auf eine infizierte Webseite gelangen oder ganz einfach wenn Sie eine E-Mail mit einem infizierten Anhang öffnen, betroffen sein.

3. Sie wissen eventuell gar nicht, dass Sie erpresst werden. Manchmal passiert es, dass den Opfern weisgemacht wird Sie werden von der Polizei oder dem FBI untersucht. Denken Sie daran, wenn Sie eine Nachricht erhalten die Sie auffordert eine Gebühr für eine nicht lizensierte Software oder illegalen Inhalt auf Ihrem PC zu bezahlen.

Der beste Weg um Ihren PC sicher zu halten ist es eine gute Antivirus-Software von einer bekannten Firma installiert zu haben, und diese regelmäßig updaten, um auch wirklich gegen alle aktuellen Gefahren geschützt zu sein.