Apple, die wahrscheinlich renommierteste Marke der Welt, ist besonders stolz auf die “unangreifbare Sicherheit“ ihrer Geräte, – zumindest behauptet dies das Unternehmen. “Unangreifbar sicher“ will also so viel heißen wie “standardmässig sicher“, – doch gibt es so etwas heutzutage überhaupt?

Aber die viel wichtigere Frage lautet: wollen Sie wirklich das Risiko eingehen und keine Sicherheits-App installieren, nur weil Apple sagt, dass das nicht notwendig ist? Bestimmt gehen wir richtig in der Annahme, dass Ihnen Ihre persönlichen Daten zu wichtig sind, als dass Sie solch ein Risiko eingehen würden.

Und was sollte es Apple überhaupt kümmern, wenn Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen und eine Sicherheits-App installieren wollen? Unserer Meinung nach ist das eher eine Frage des Prestiges.

Wir verstehen natürlich, dass Prestige für ein Unternehmen, das mehr als ein Jahrzehnt an der Spitze der Technologie steht und, wie bereits gesagt, als weltweit renommierteste Marke gilt, wichtig ist.

Ungefähr zu der Zeit, als Apple öffentlich verlauten ließ, dass ihre System unangreifbar sicher seien, kamen Beweise auf, die Sicherheitslücken bei der iPhone Sicherheit nahe legten. Geschichten dazu konnte man überall lesen: über die Xsser Trojaner (bekannt dafür, Daten von iOS Geräten stehlen zu können), über WireLurker (eine Malware, die via USB die iOS Sicherheit durchdringen kann) und über forensische Experten, die Daten von gesicherten iPhones abgreifen.

Wir lassen uns von Prestige nicht beeindrucken, sondern sind um die Sicherheit Ihrer Geräte und der dort gespeicherten Daten besorgt. Wir gratulieren Ihnen für Ihre Entscheidung, sich die Zeit zu nehmen, um herauszufinden, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, um Ihr iPhone zu sichern!

VISIT ZONEALARM

Die mobile Sicherheit für iPhones steckt noch in den Kinderschuhen

Gerne würden wir Ihnen sagen, dass mobile Sicherheitsanbieter erstklassig für den Schutz Ihres iPhones gewappnet sind. Doch das ist bisher noch nicht wirklich der Fall, auch wenn die Anbieter ihren Rückstand schnell einholen und mittlerweile bereits iPhone Sicherheits-Apps auf den Markt gebracht haben.

Die meisten dieser Apps sind jedoch leider nur verschlankte bzw. kastrierte Versionen der für Android entwickelten Sicherheits-Apps. In diesem Artikel werden wir die Sicherheitssoftware der zwei renommiertesten Anbieter, ZoneAlarm und Bitdefender, genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, wie gut sie in Sachen iPhone Sicherheit abschneiden.

Bitdefender, – wo ist denn nur Deine iPhone Sicherheits-App?

Bitdefender ist ein hoch angesehener Sicherheitssoftware-Anbieter und daher ist es überraschend, ja sogar ärgerlich, dass es nahezu unmöglich scheint, eine Bitfender Sicherheits-App für das iPhone zu finden!

Andererseits kann man auf der Bitdefender Webseite unter dem Menüpunkt “Mobile Sicherheit“ problemlos eine Android Sicherheits App finden. Eine iPhone Version gibt es jedoch nicht, nicht einmal eine verschlankte Version.

Vielmehr funktioniert das ganze folgendermaßen: Sie wählen das Bitdefender Sicherheitsprodukt, das Sie kaufen möchten, – besonders mögen wir Bitdefender Total Security Multi-Device 2016.

Danach verwalten Sie die Software und alle Geräte, auf denen die Software installiert sind, einschließlich Ihres iPhones, mittels einer App namens Bitdefender Central, die es im App Store gibt. Auf der Bitdefender Webseite wird darüber kein einziges Wort verloren, – definitiv ein Mangel an Information seitens des Unternehmens.

Warum machen sie es einem nur so schwer, eine Möglichkeit zu finden, Bitdefender auf dem iPhone zu bekommen? Das ist doch ein großartiger Zusatz im Produktangebot, den sicherlich viele (potentielle) Kunden sehr schätzen würden.

Bitdefender: Volle Kontrolle über Ihre digitale Sicherheit

Na gut, nachdem wir uns etwas Luft gemacht haben, können wir Ihnen etwas zu der Bitdefender Central App erzählen, welche eigentlich viel mehr als nur eine App ist, sondern vielmehr ein ‘Sicherheits-Hub’, der sich um die Sicherheit aller Geräte (den sog. ‘angeschlossenen Geräten‘ – Windows, Mac, Android und iPhone) kümmert, auf denen Sie die Total Security Multi-Device Software installiert haben.

Sie können bequem von Ihrem Handy (oder von jedem anderen angeschlossenen Gerät) aus, die Sicherheitseinstellungen und sonstige Funktionen für alle verbundenen Geräte verwalten. Das Portfolio mit den verschiedenen Tools, die Teil dieses Bitdefender Sicherheits-Hubs sind, sind wirklich beeindruckend!

VISIT BITDEFENDER

Bitte beachten Sie: Bitdefender Central ist für sich allein genommen keine Sicherheitssoftware – Sie können die App im App Store herunterladen, aber Sie benötigen eben auch die installierte Sicherheitssoftware.

Dank der klaren, einfachen und effizienten Benutzeroberfläche, kann man den gesamten Sicherheitsablauf sehr komfortabel verwalten. Die Tatsache, dass man die gesamte Sicherheit aller Geräte von einem einzigen Gerät aus steuern kann, ist fantastisch und wahrscheinlich der größte Vorteil, den Bitdefender Central gegenüber anderen Sicherheitssoftwarepaketen hat. Das ist aber nicht der einzige Vorteil. Besonders cool ist auch, dass Sie per Fernzugriff, von überall, all Ihre Geräte auf schädliche Software hin überprüfen können! Ausserdem können Sie per Fernzugriff auch Ihr System optimieren, – also genau das, was Sie tun würden, wenn Ihre Malware-Überprüfung etwas entdeckt hätte.

Was die Verwaltung der Software aller angeschlossenen Geräte so einfach macht, ist die goßartige Gesamtübersicht, die Sie hier haben: Software aktualisieren, den Status der verschiedenen Geräten checken und alles, was an allen Fronten vor sich geht überwachen, ist damit kinderleicht.

Gut ist auch, dass die Bitdefender Central App und seine Total Security Software, die Leistung Ihres iPhones nur geringfügig beeinflußen.

Bitdefender bietet ein großartiges Tool, welches auch eine extra iPhone App beeinhaltet, – Schade nur, dass sie vergessen haben, dieses kleine, aber wichtige Detail zu erwähnen. Ich finde das ehrlich gesagt unglaublich, insbesondere deshalb, weil die App fürs iPhone wirklich großartig funktioniert. Aber wir wollen das vorerst mal nur als zeitweiligen Informationsmangel vermerken.

Wir werden künftig nochmals überprüfen, ob sich an ihrem Informationsangebot etwas geändert hat.

ZoneAlarm Mobile Security

“Die App, die Sie vor Hackern schützt”. Gut zu wissen! Offenbar wurden 2015 fast 1 Million iPhones gehackt. Handys, vollgepackt mit persönlichen und oftmals sensiblen Daten, die jeder Handynutzer selbstverständlich schützen möchte.

Die Mobile Sicherheits-App von ZoneAlarm macht genau das. Sie bietet einen breiten Schutz, so dass Sie problemlos Ihre Finanzen abwickeln, im Internet surfen, Ihre Emails checken und online Shoppen können.

ZoneAlarm schützt Sie vor Hackerangriffen, Phishing Attacken und sorgt dafür, dass Sie sich nicht mit unsicheren WLAN Netzwerken verbinden, und bietet Ihnen stattdessen eine Rangliste der sichersten Hotspots in Ihrer Umgebung.

Ein Schwachstellenratgeber, der dafür sorgt, dass Ihre Sicherheitssoftware stets auf dem neusten Stand ist, sind ebenfalls bei der Mobilen Sicherheits App von ZoneAlarm enthalten. Die App lässt sich einfach und gleichzeitig effektiv in Plug & Play Manier konfigurieren und erfordert keine besonderen technischen Kenntnisse, um die App effektiv nutzen zu können.

Fazit: ein schiefer Vergleich

Die in diesem Artikel miteinander verglichenen zwei Sicherheitssoftware-Anbieter haben völlig unterschiedliche Ansätze, iPhone Nutzern ihre Produkte anzubieten.

Die ZoneAlarm App bringt alles mit, was man sich von einer typischen App, die man im App Store herunterlädt, erwartet. Es ist eine alleinstehende App, die nach ihrer Installation sofort funktioniert. Sie hält was sie verspricht und das macht sie gut.

Die Bitdefender App spielt da in einer völlig anderen Liga. Sie hilft nur denjenigen, die bereits die Bitdefender Sicherheitssoftware gekauft haben. Die Tatsache, dass die Bitdefender Central App kostenlos ist, ist in diesem Zuammenhang irrelavant, weil man zuvor ja bereits Geld in den Kauf der Software investiert hat. Die App bietet einen wertvollen zusätzlichen Nutzen, weil man das gesamte Softwarepaket vom Handy aus steuern kann. Ohne die Software, ist die App jedoch nutzlos.

Bitdefender Nutzer profitieren definitiv von der Bitdefender Central App. iPhone User, die ihr Gerät schützen wollen, sind mit der ZoneAlarm Mobile Security App, die zudem auch noch gratis ist, besser beraten.

VISIT ZONEALARM

Wir lieben Anti-Virus Software, die allen Geräten Schutz bietet. Schauen Sie sich unsere Top Antivirus Empfehlungen an und sichern Sie ihr digitales Leben noch heute.

Jamie Singh
Jamie hat einen erfolgreichen Weg als Software Entwickler, mit 8 Jahren an Erfahrung in diesem Bereich, hinter sich. Er ist ein Meister auf seinem Bereich, und spezialisierte sich auf die Entwicklung von Software Bestandteile und dem Verbessern der Malware Erkennung.
KOMMENTARE
Wählen Sie Ihr Avatar